Wer sich mit positiven Bildern von Männlichkeit beschäftigt, stößt notwendig auf die Aufgabe, das Gender Konzept zu zerstören.
Das Konzept Gender muss zerstört werden, weil es
1.) nicht nur soziologisch FALSCH, sondern
2.) menschenverachtend kriminell – und
3.) undemokratisch (top-down) installiert wird.

Nein, es reicht nicht, Gender in Frage zu stellen, das ist David Reimer leider noch nicht mal mit seinem Selbstmord gelungen – zerstören!

Der eigene Ansatz, in Kürze, geht zurück auf die Anima/ Animus Theorie von C.G. Jung, hier
Hier einige konkretere Quellen, die uns fragen lassen:
Warum glaubt jemand den Schwachsinn noch?

ad. 1 Gender ist soziologisch FALSCH
Kurz, eine literarische Granate; Volker Zastrow: Gender
https://www.amazon.de/Gender-Politische-Geschlechtsumwandlung-Volker-Zastrow/dp/3937801138/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Gender+zastrow&qid=1603007034&sr=8-1

Soziologe und Kabarettist
Offensichtlich dürfen in den Medien nur noch Kabarettisten und Komiker Gender in Frage stellen, aktuell, 10/2020, Vince Ebert:
https://amp2.handelsblatt.com/arts-und-style/lifestyle/der-wirtschaftsbeschleuniger-das-paradox-der-gleichstellung/21173384.html?fbclid=IwAR3rKzsqesx-xSg4M_mo1LX9eCqSxCdAFN0SWYg-bG0FzxBNJNCxrWlfn2I

Der Klassiker, Harald Eia:
Das Gender Paradoxon.
https://www.youtube.com/watch?v=3OfoZR8aZt4&ab_channel=MSRheinland
Und die Rezensionen:
in FAZ: „Das wurde hässlicher, als ich gedacht hatte“ (!)
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/harald-eia-gegen-den-gender-mainstream-das-wurde-haesslicher-als-ich-gedacht-habe-11899907.html
und im Tagesspiegel
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/gender-debatte-tv-bericht-biologen-widersprechen-gender-theorie/8309672.html

ad 2.) Gender ist wissenschaftlich kriminell: David Reimer

Das brutale und gescheiterte Menschenexperiment, das die Trans- Szene eigentlich aufs Mark erschüttern müsste, wird beschrieben im Buch über das Opfer David Reimer: „Der Junge, der als Mädchen aufwuchs“ v. John Colapinto:
https://www.medimops.de/john-colapinto-der-junge-der-als-maedchen-aufwuchs-gebundene-ausgabe-M03530421545.html?variant=UsedGood&creative=Shopping&sitelink=&gclid=CjwKCAjwz6_8BRBkEiwA3p02VVLwNEogR4_RnlvqjDKIuYIUVjreSy8sfpMf3VoNJwZj0hfJxG1TfxoCnWAQAvD_BwE

Der Kurzbericht
https://fabiosa.de/lbmmb-ctins-rskbk-aukbk-travl-pbobl-die-tragische-geschichte-von-david-reimer-ein-junge-der-als-madchen-aufgezogen-wurde-nachdem-er-durch-einen-unfall-seinen-penis-verloren-hatte/

Wissenschaftlich kriminell und typisch für Gender Mainstream- von damals bis heute
In diesem Experiment zeigt sich typisch für die Gender- Bewegung: „Irren ist menschlich- auf einem Irrtum zu beharren, ist teuflisch!“ Die teuflische Rücksichtslosigkeit von Prof. Money – er beharrte darauf, keinen Fehler gemacht zu haben: http://www.bbc.co.uk/sn/tvradio/programmes/horizon/dr_money_prog_summary.shtml
sondern es sei Schuld der Eltern gewesen, das Experiment zu spät, im Alter von 2 (!) Jahren begonnen zu haben.

Das ist zweifach bedeutsam:
1.) Er log: nach der missglückten Operation, der Entfernung einer Phimose, ging die Initiative von IHM aus, vermutlich, um den Fehler zu vertuschen.
2.) HEUTE werden Geschlechtsumwandlungen bis in die Pubertät hinein durchgeführt.

ad. 3.) Gender Mainstream ist UNDEMOKRATISCH zustande gekommen
Ende Gender!