Bin wichtig. ICH drehe mich nur um mich selbst. Alle doof – außer Ich. Es passiert in MEINEM Leben- aber was hat das mit MIR zu tun? Alles wäre leichter, wenn SIE nur anders wären

Wie das Gras im Wind sich biegen muss, um nicht gebrochen zu werden, so müssen sich auch Männer dem Wind stellen, der manchmal kalt ins Gesicht bläst. Wer sich abwendet, sieht nicht, woher der Wind weht – und was noch damit kommt!

Die persönliche Entwicklung dauert lange, sie endet nicht mit einem Rhetorik- oder Präsentationsseminar, eine einmalige Partnerschaftsberatung ist ein Tropfen auf einem heißen Stein – nein, es ist ein lebenslanger Prozess. Die damit verbundene Entwicklung kann Mann durch Ablenkung und Zerstreuung (Internet, Alkohol, Fußball, Freunde, TV) vielleicht verzögern – aber die Erfahrungen wollen gemacht werden. Und sie kommen.

Nur – mit dem Handwerkszeug aus Schule, Ausbildung und Job sind die MENSCHLICHEN Probleme weder im Beruf noch in der Beziehung zu lösen.

„Was hilft es, bessere Zeiten zu wünschen und zu hoffen? Ändert euch nur selbst, so ändern sich auch die Zeiten. Ohne Mühe geht nichts.“ B. Franklin.

Wissen wir genau, was Chefs oder Frauen meinen, wenn sie von Ihrer Karriere, einem „gestandenen Mannsbild“ reden? Und haben wir nicht Angst, unbequeme Antworten zu finden? Antworten, die auch bedeuten, dass man sich ein Stück weit verändern müsste, weil sich die gesellschaftlichen Bedingungen verändert haben.

Kein Mann hat gelernt, wie man ein Team oder eine Beziehung aktiv, positiv FÜHRT, wie man ein Kind erzieht. Und die wachsende Notwendigkeit dieser Änderung kann MANN entweder leugnen, verdrängen ignorieren oder mit Mut angehen.

Der Geist, die Seele, das Herz wachsen sowieso – aber wie begleiten oder gestalten wir diesen Wachstumsprozess – um uns nicht als „Opfer der Umstände“ zu fühlen?

Wir, in der Maennerschmie.de gehen es an: Wir heben gemeinsam den Kopf, wir schauen mit Ihnen nach hinten: „Wo kommen Sie her?“ – und halten den Kopf in den Wind, nach vorn: „Was ist da, wo Sie hinwollen?“ Wenn einer von uns schon mal dort war, kann er Ihnen sagen, was Sie dort erwartet – und Sie können vielleicht neu wählen.

Wo immer Sie hinwollen – für die Reise und das Ziel brauchen Sie ein anderes ICH: Keine Windeln mehr – sondern Kickboard. Kein Fahrrad mehr, sondern Roller. Kein Auto mehr, sondern Segelschein- Küste, Das Ticket für die Karriere: Trecking- Schuhe oder Budapester?

Oder mit Mahatma Gandhi: „BE the change you want to see in the world.“
„Just do it.“

Männer und das eigene Ich ist Thema dieses Wochenendes. Rationales, emotionales und spirituelles Ich | Selbstbild vs. Fremdbild | Bewusstes und Unbewusstes Ich. Integrität, Treue; Einheit von Denken, Sprechen und Handeln: Ein Mann – ein Wort | Stimme und Sprache: Was stärkt, was schwächt mein Wort und seine Wirkung? Männliche Sprache: Wort-Sein.

Wichtiger Bestandteil des Wochenendes sind Übungen und Anleitungen, um persönliche Themen, die Sie bewegen, herauszufinden. Des Weiteren möchten wir Ihnen einen „Erste-Hilfe-Koffer“ anbieten, mit dem Sie auch in stürmischen Zeiten Ruhe und einen klaren Kopf behalten können. Vor allem dieser „Erste-Hilfe-Koffer“ liegt uns sehr am Herzen. Weil er Ihnen nicht nur in der Arbeit mit uns, sondern auch generell in Ihrem Alltag hilft, immer eine Hilfe zu finden, eine Art Stress-Prävention für alle Lebenslagen.

Selbstregulierung im Alltag, Kopffutter für Männerhirne, Einzel- und Gruppenarbeiten zu aktuellen Themen, Persönliche Standortbestimmung in Einzel- und Gruppenarbeit, persönliche Ressourcen für den Alltag schaffen.

Das werden Sie auf jeden Fall mitnehmen:

  • Selbstregulierungsmethoden für den Abbau von Stress im Alltag
  • Exakte Standortbestimmung, wo Sie jetzt gerade stehen und wo Sie hin wollen
  • Mehr Ressourcen für die Bewältigung des Alltags

Organisatorisches

Das Wochenende dauert von Freitagspätnachmittag bis Sonntagnachmittag und kostet 550,- € inkl. MwSt (ohne Unterkunft/Verpflegung). Rabatte sind möglich. Diese entnehmen Sie bitte der Seite Kosten. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Terminseite hier auf der Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *